Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Protokoll der AStA-Sitzung vom



Beginn

17:30

Ende

18:43


Autor



Sitzungsleitung



I. Anwesenheit und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der AStA ist mit 4 von 9 Mitgliedern  beschlussfähig.

Stefan Rascher betritt um 18:00 die Sitzung

Der AStA ist mit 5 von 9 Mitgliedern beschlussfähig.

II. Genehmigung der Protokolle

AStA-2018-04-07

Der AStA beschließt das Protokoll vom 18.04.2018 mit den genannten Änderungen.

[5/0/0]


III. Wochenziele

IV. Berichte

WerBericht
Julia Pausch
  • Ersti-Party nachbearbeitet
  • Protokolle bearbeitet
  • Bandverträge bearbeitet
  • Stände koordiniert
  • Kulturprogramm weiterbearbeitet
Felix Schmid
  • Kulturleitfaden weiter bearbeitet
  • war bei FSK
  • war beim Idee-Wettbewerb
  • Referentin für HST kontaktiert → leitet Daten an Clemens weiter
Veronika Amrhein
  • war beim Ideen-Wettbewerb
  • war bei FSK

V. Festlegung der endgültigen Tagesordnung

EintragWerNotizen
TOP 1: Studentische Projektförderung Cook'n'RunMarkus Hosse
  • wurde verschoben auf nächste Woche
TOP 2: Demo 30.04.2018Felix Schmid
TOP 3: HSTStefan Rascher

TOP 1: Demo 30.04.2018

Felix Schmid

  • Informiert über bevorstehende Demonstration am 30.04.2018
  • Informiert darüber, dass zu einer Gegenveranstaltung aufgerufen wurde
  • möchte, dass der AStA dazu Stellung bezieht

Veronika Amrhein

  • sieht den AStA als politisch-neutral an, welcher öffentlich keine Seite ergreifen sollte

Clemens Blöchle

  • weist darauf hin, dass der AStA nicht ausreichend informiert ist, um Stellung beziehen zu können

TOP 2: HST

Stefan Rascher

  • möchte den aktuellen Stand der HST Planung erfahren
  • klärt über den bürokratischen und planerischen Aufwand der HST auf
  • erwähnt, dass die Band- und DJ-Verträge vervollständigt wurden und an die Künstler versandt werden können
  • spricht, dass Kulturprogramm an → Clemens Blöchle sagt, dass er das Programm von SW, SK, PG, W, AI, OE hat, die restlichen fehlen jedoch noch  → Franz Adamus sagt, dass die Raumreservierung, schwierig werden könnte, wenn sie so kurzfristig beantragt werden, falls die Kulturprogramme erst so spät kommen
  • berichtet, dass die Preisliste von Heurich zugesandt wurde → Sonderwünsche von AI / OE und LT müssen noch nachgefragt werden

Clemens Blöchle

  • Sicherheitskonzept und Veranstaltungsanmeldung wurden bearbeitet
  • klärt über die Hygieneschulung auf und darüber, dass die Helferlisten eingereicht werden müssen
  • Pressetext und Sponsoring sollte zeitnah raus, da es in den Druck soll

Franz Adamus

  • erwähnt, dass der Leiter des Hochschulchors im AStA war. → Der Leiter wollte für seinen Auftritt an den HST Geld vom AStA erfragen
  • spricht an, wann die Plakate und Sticker fertig sind → Stefan Rascher sagt, dass die Plakate heute (25.04.2018) voraussichtlich von Jonas Bodenstein gefixt wurden

Felix Schmid

  • spricht an, ob für diese HST Aschenbecher vom AStA geplant sind  → Stefan Rascher erwähnt, dass die Hochschul-Verwaltung keine festen Aschenbecher möchte; er überlegt jedoch, was man als Lösung anbringen könnte 

Verschiedenes

Veronika Amrhein

  • spricht die "Taskforce" der FSK an, welche das mangelnde hochschulpolitische Engagement zum Thema hat 
  • Die dort anwesenden FSR sollen bis zur nächsten Sitzung intern besprechen und planen, wie sie mit dem besprochenen Thema umgehen wollen und wie sie die Studierenden erreichen können.

Stefan Rascher

  • spricht an, dass nicht nur der AStA von mangelndem Engagement der Studierenden geplagt ist, sondern auch andere hochschulpolitische Organe

VI. Aufgaben

  •  

Die nächste Sitzung findet statt am 02.05.2018 um 17:30 im Gebäude 34 (LS) 5. Stock.

Sitzungsleitung übernimmt Lars Schuch

Protokoll verfasst Viktoria Stubbe