Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Protokoll der AStA-Sitzung vom



Beginn

18:05

Ende

18:50


I. Anwesenheit und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der AStA ist mit 6 von 10 Mitgliedern  beschlussfähig.


II. Genehmigung der Protokolle

AStA-2018-07-02

Der AStA beschließt das Protokoll vom 04.07.2018 mit den genannten Änderungen.

[7/0/0]



IV. Berichte

WerBericht
Viktoria Stubbe
  • War beim Offenen Kanal Fulda um das  SW Medienmodul zu begleiten. StuPa Sitzung besucht. Kontakt zum Stadttheater Fulda für Aktionen für die Erstiwoche
Aisosa ErhahonGespräch mit Nico zur Vorbereitung mit dem Gespäch der Antidiskriminierungsbeauftragten der Hochschule. Gespräch mit der Antidiskriminierungsbeauftragten . Einbindung der FSR´s geplant. Ein eventueller Workshop zum Sensibilisierungstraning soll angeboten werden. FSK Vorbereitung und Sitzung geleitet. StuPa Sitzung besucht.
Kontakt mit Studentenwerk Gießen und CAU Kiel um sich über die ecoffecups zu informieren. Informationen zur Stadtrallye gesammelt.
Julia PauschKüche aufgeräumt, Protokolle vorbereitet
Carolin WoydichGesprach mit Aisosa, Nico und der Antidiskrimierungsbeauftragten, Kontaktaufnahme mit dem SW Medienmodul und dem Offenen Kanal Fulda. Die Gruppe hat sich leider nicht zurückgemeldet. Gespräche über ein Lunch im Cafe Chaos. Hat den AStA beim CSD Köln vertreten.
Lars SchuchOE Veranstaltung bearbeitet, Arbeitsvertrag überarbeite, DJ Verträge der HST 2018 abgeschlossen, PG und SW Gremiengelder bearbeitet, StuPa Sitzung besucht.
Veronika AmrheinVorstandsgespräch mit Julia um einen neuen Vertrag zu schließen. Stadtrallye vorbereitet. Night of Projekts weiter geplant. Informationen zur Fahrrad- Reperaturstation bezüglich der Anschaffung gesammelt. Senat und StuPa Sitzung besucht.
War bei Stadtrally Besprechung, Kontaktaufnahme zu einem Referenten über einen Vortrag zum Thema Autismus, Kulturbeschreibung Referatsbeschreibung weiter formuliert
Gästeschauen sich den AStA an bzw. interessieren sich für verschiedene Referate

 Laura Ngomezoo  und @Yasamin Zamani

wurden vom StuPa ins Referat Internationales gewählt, Gespräch mit Elisabeth Herchenhahn zum monatlichen Internationalen Abend, Kontaktaufnahme mit Frau Pitz ( Zuständig für Pre-Studies)

V. Festlegung der endgültigen Tagesordnung

EintragWerNotizen
TOP 1: Sitzungen in den SemesterferienLars Schuch

TOP 1: Sitzungen in der vorlesungsfreien Zeit

Veronika macht einen doodle um Termine für die  Sitzungen in der vorlesungsfreie Zeit zu finden.

TOP X: Verschiedenes

  • Veronika gibt an, dass es einen weiteren Antrag für die Zulassung als Hochschulgruppe dem AStA vorliegt. Sie möchte, dass sich eine neue Gruppe zusammen setzt, um über den Antrag zu entscheiden.  Laura, Lars, Caro, Jasmin und Veronika werden sich zusammen setzen und über den Antrag entscheiden. 
  • Aisosa berichtet von der FSK Sitzung.
  • Die Idee der Sensibilisierungsworkshops wird gut angenommen. Möchten das auch öffentlich machen, um Studierende zu signalisieren, dass sie sich bei Problemen an den jeweiligen FSR wenden können. Aisosa fragt, wie die Finanzierung ablaufen wird. Lars gibt an dass es grundsätzlich übernommen werden kann, Einzelheiten müssen aber noch abgesprochen werden. 
  • Night of Project s´möchten die FSR auch unterstützen. Allerdings gibt es noch terminliche Probleme die abgesprochen werden müssen.
  • Fachschaftsrat Witschaft kann an der Stadtrally keine Helfer stellen. Alle anderen werden sich die Idee überlegen und bleiben in Kontakt.
  • Zur Vorstandssituation des AStA berichtet Aisosa, dass eventuell zwei Leute aus der FSK sich für den Vorstand interessieren. Sie wartet aber noch auf eine Rückmeldung. 

18:34 Stefan Rascher betritt die Sitzung

  • Aisosa fragt, wie die Fianzierung für den Europäischen Tag ablaufen wird. Vero gibt an, das die Planung da noch offen ist, aber Gespräche geplant sind.
  • Das Motto für die Hochschultage 2019 wurde gefunden. Es lautet: "Kindheitshelden"
  • Zur Kneipentour haben sich die Fachschaftsräte auf folgende Termine verständigt:  W und ET  am Montag,  PG und AI am Dienstag, LT und SW am Mittwoch und OE mit SK am Donnerstag.
  • Die  FSK fragt an, wie die Halle 8 Party ablaufen werden.  Das Proplem einer momentan fehlenden Konzession wird angesprochen. Ohne diese ist eine Halle 8 Party nicht möglich. Veronika und Stefan geben an, dass ohne die Konzession des AStA, und damit  auch die Studierendenschaft vertreten durch die FSR, keine Party ausrichten können. Das Problem der Konzession hängt mit der Situation des Vorstandes des AStA im Oktober zusammen und kann deshalb jetzt noch nicht näher gelöst werden.
  • Stefan berichtet aus dem Senat. Die Allgemeine Prüfungsordnung wurde verabschiedet.  Der AStA bekommt noch einmal schriftlich bestätigt, dass die Bonuspunkte nicht an Veranstaltungen gekoppelt werden dürfen, die an einem Mittwoch stattfinden. Es stand zur Diskussion, die Bezeichnung der  zwei Frauenbeauftragten der Hochschule zu ändern. Es wurde über den Namen "Frauenbeauftragte" zum vorgeschlagenen "Frauen- und Diskriminierungsbeauftrage" diskutiert. Für eine Klärung wird der Präsident sich die rechtlichen Voraussetzungen. noch einmal ansehen.

VI. Aufgaben

  •  

Die nächste Sitzung findet statt am um  im Gebäude 34 (LS) 5. Stock.

Sitzungsleitung: wird bei der nächsten Sitzung bestimmt

Protokoll verfasst Anneke Backhus